+++ Keine Spiele mehr in 2021 – Hassia geht in die Winterpause +++ 
+++ Keine Spiele mehr in 2021 – Hassia geht in die Winterpause +++ 

 

Neues aus der Winterpause

Werden in der Winterpause Veränderungen im Kader vornehmen: Trainer Thomas Eberhardt (rechts) und sein Co Patrick Krick

22.12.2021 - Neues aus der Winterpause

Die Winterpause ist häufig eine Zeit, in der auch personelle Veränderungen anstehen. Zu den aktuellen Entwicklungen könnt ihr euch HIER bei FuPa informieren!

Keine Spiele mehr in 2021

 

03.12.2021 - Keine Spiele mehr in 2021

Aufgrund der veränderten Regelungen durch die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz gilt bei Sportveranstaltungen auch im Freien die sogenannte "2G-Regel". Der Zutritt ist also nur geimpften und genesenen Personen erlaubt. Dies gilt für alle Anwesenden - Zuschauer, Funktionäre, Spieler -  und stellt die Vereine vor extrem hohe Herausforderungen. Deswegen besteht die Möglichkeit alle vor der Winterpause ausstehenden Partien der Oberliga und des Verbandspokals, in das neue Jahr zu verlegen. Von dieser Möglichkeit macht unter anderem die BFV Hassia Gebrauch. Wann die Begegnungen nachgeholt werden, muss noch festgelegt werden.

Wir verabschieden uns daher sportlich schon jetzt für das Jahr 2021 und wünschen euch eine schöne Adventszeit - wenn auch leider ohne Amateurfußball.

Auch beim Tabellenletzten glücklos

Ercan Ürüns Ratschläge im Vorfeld halfen leider nicht - auch diese Partie brachte keine Punkte für die Hassia ein.
28.11.2021 - Auch beim Tabellenletzten glücklos
Die nächste knappe Niederlage - dieses Mal beim Tabellenletzten Emmelshausen - stand gestern Abend nach 90. Minuten fest. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit landete der Ball nach einer Ecke im Binger Gehäuse. Schiedsrichter Timo Klein hatte Hassia-Kapitän Antonio Serratore als Letzten am Ball gesehen und wertete den Treffer als Eigentor.
Schon in der ersten Halbzeit, noch mehr aber in der zweiten, hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel. Wie so oft in letzter Zeit strahlte die Hassia aber offensiv zu selten Gefahr aus, kreierte zu wenig (klare) Torchancen.
Mit nach wie vor 16 Punkten rutscht unsere Mannschaft nun auf den elften und damit vorletzten Tabellenplatz - einen Punkt vor Gastgeber Emmelshausen.
Fotos gibt´s HIER und den Spielbericht HIER.

 

Erneute Heimniederlage
Kai Schotte hütete heute das Hassia-Tor - war aber bei den beiden Gegentreffern machtlos
In einem kampfbetonten Heimspiel musste die Hassia wieder einmal den Gästen die Punkte überlassen, denn durch die Treffer von Mustafa Madanaglou (35.) und Pascal Steinmetz (87.) waren die Rheinländer in den entscheidenden Momenten effizienter als unsere Mannschaft. Damit verbleibt die Hassia mit 16 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz - sieben Punkte hinter dem Neunten, der SG 2000 Mülheim-Kärlich.
Die vollständige Galerie zum Spiel gibt es diese Mal HIER auf unserer Facebook-Seite.
Den Spielbericht könnt ihr HIER bei FuPa lesen.

 

Den Punkt aus der Hand gegeben

Hassia-Schlussmann Ivan Tadic hielt das ein ums andere Mal sein Team im Spiel

20.11.2021 - Den Punkt aus der Hand gegeben

Die frühe Führung durch Ilker Yüksel (5.) reichte nicht für den Punktgewinn beim Auswärtsspiel in Neuwied-Engers.
Schon in der siebten Minute glich Marian Kneuper für die Gastgeber aus. Kurz vor Ende der Partie kam es noch dicker für unser Team, denn das 2:1 durch Niklas Hermann bescherte dem FVE den Heimsieg und damit die volle Punkteausbeute.
Weiter geht es bereits am Mittwoch beim Heimspiel gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich. Anstoß ist um 19:30 Uhr im Stadion am Hessenhaus.

Bilder zum Spiel gibt´s wie immer HIER bei FuPa und den Spielbericht HIER.