Knapper Auswärtssieg der 2. Mannschaft in Mommenheim

Serie hält weiter an: 9 Spiele in Folge ohne Niederlage - 5 Spiele ohne Gegentor
Dank eines Kopfballtores von Spielführer Marwin Frowein und einiger guten Paraden von Max Seifert gewann unsere 2. Mannschaft in Mommenheim mit 1:0

Wie bereits im Vorfeld erwartet, kam es zu einem spannenden und hart geführten Spiel. Die Mommenheimer Spieler ließen durch viele, teilweise auch harten Fouls keinen wirklichen Spielfluss aufkommen und somit gingen beide Teams ohne Treffer in die Halbzeitpause. Nach der Pause kamen unsere Jungs besser ins Spiel und hatten einige gute Chancen die jedoch leider ohne Torerfolg blieben. In der 65. Minute gelang dann Marwin Frowein nach einer schönen Ecke das erlösende Tor des Tages.

Zur Startelf gehörte auch erstmals der A-Jugendspieler Marc Linero Marczalek, der im Sturm einen guten Eindruck hinterließ. Trotz optischer Überlegenheit der Binger kam der gewohnte Spielfluss heute nicht wirklich zu Stande, obwohl man der Mannschaft den Siegeswillen zu keiner Zeit absprechen konnte.

„Auf dem tiefen Rasen war das Spiel kein Leckerbissen für die Zuschauer, jedoch was für uns am Ende zählt sind die 3 Punkte. Also den Mund abputzen und weiter machen“, sagte Trainer Denis Lutterbach nach dem Spiel.

Aufstellung: Seifert - Frowein M., Urban, Meyer, Großhans - Ayvaz, Schneider (44. Ferrinho), Yi (79. Trabelsi), Souaibou (32. Jaafar) - Frowein D., Linero Marczalek Bank: Bauer M.

Am kommenden Sonntag empfängt die Mannschaft nun Gau-Algesheim II auf dem Binger Kunstrasen. Anstoß ist am Sonntag bereits um 12:00 Uhr.

Die Mannschaft freut sich über Eure Unterstützung!

2-mannschaft-Mommenheim
image-2960