U13 startet mit perfektem Wochenende in die Verbandsligasaison

Zum ersten Punktspiel der Verbandsligasaison 2019/20 fand sich der FV Speyer 09 auf dem Kunstrasenplatz in Bingen-Büdesheim ein. Begleitet von einer großen Anzahl an Eltern und Fans, die sich einer ähnlichen Anzahl an Binger Unterstützern gegenüberfand. Es war also Alles für ein tolles Fußballspiel gerichtet und genau das bekamen die Zuschauer geboten. Jugendfußball auf hohem Niveau.

Die Binger starteten mit starkem Pressing, von dem sich die Gäste aus Speyer allerdings nicht aus der Ruhe bringen ließen. Der Ball lief bei beiden Mannschaften ordentlich durch die eigenen Reihen, große Abschlussaktionen blieben aber bis Mitte der ersten Hälfte Mangelware. Die Binger hatten Pech mit einem Pfostenschuss, die Pfälzer Gäste scheiterten am großartig reagierenden Keeper der Heimmannschaft. So musste eine Standardsituation herhalten um die Hassiaten in Führung zu bringen. Nach einer langen Ecke fand sich ein Binger Spieler mutterseelenalleine am langen Pfosten, hielt den Kopf hin und es hieß 1-0. Der Jubel war kaum verklungen, da stand es 2-0. Der Gästetorwart konnte einen Fernschuss nur abklatschen lassen, der Binger Angreifer reagierte schneller als sein Gegenspieler, so dass die Gastgeber mit einer beruhigenden Führung in die Halbzeitpause gehen konnten.

In der zweiten Halbzeit lag das 3-0 in der Luft, die große Chance wurde aber vertan und es kam, wie es so oft kommt. Eine Unachtsamkeit im Spielaufbau, ein schneller Angriff der Gäste und die Führung schmolz auf 2-1. Noch 20 Minuten waren zu spielen und das große Zittern begann. Mit großem Willen und Leidenschaft wehrten sich die Binger Jungs gegen den möglichen Ausgleich bis man kurz vor Schluss jubeln und aufatmen konnte. Ein perfekter Konter mit einem perfekten Torabschluss führte zum 3-1 Endstand, die ersten 3 Punkte waren im Sack. Hart erarbeitet aber verdient!

Kaum 24 Stunden später traf man sich bereits wieder zur großen Saisoneröffnung im Stadion Am Hessenhaus. Neben der Präsentation der Jugendmannschaften standen diverse Freundschaftsspiele und -Turniere auf dem Programm. Eines davon war das Spiel der U13 gegen den gleichen Jahrgang des FV Biebrich 02. Die Wiesbadener waren ebenfalls erfolgreich in die Saison gestartet, so dass ein spannendes Spiel erwartet wurde. Daraus wurde allerdings nichts, zu überlegen gestalteten die Binger auf dem Naturrasen im Stadion das Spiel. Es klappte bei den Gastgebern zwar nicht Alles, was vielleicht den schweren Beinen, der großen Hitze und dem eher langgewachsenen und stumpfen Rasen zuzuschreiben ist, aber dennoch gab es schöne Ballpassagen und viele Tore. Am Ende hieß es 8-0 für die U13 von Hassia Bingen, es wurde eine weitere Duftmarke gesetzt, Spieltag 2 in der Verbandsliga kann kommen…