U13 – Leistungsgerechtes Unentschieden gegen den TSV Schott Mainz

Mal wieder englische Woche für die Hassia! Unter Flutlicht empfing unser Team den TSV Schott Mainz, der in der Verbandsliga einen Platz hinter der Hassia liegt und gegen den es in der Vergangenheit immer enge und rassige Partien gab. Zu Beginn empfing unsere Mannschaft den Gegner eher tief in der eigenen Hälfte und überließ Schott erst mal den Ball. Dadurch hatten die Mainzer zwar mehr Spielanteile, konnten damit aber nicht viel anfangen, da vor dem 16er die Räume zu eng wurden. Nach und nach arbeitete sich die Hassia ins Spiel und näherte sich immer öfter dem gegnerischen Tor. Beiden Teams fehlte etwas die Ruhe am Ball, sodass die Möglichkeiten selten zu Ende gespielt wurden. Zu Beginn der zweiten Hälfte kam unsere U13 mit mehr Schwung aus der Kabine und übernahm zu großen Teilen die Regie. Man merkte Schott Mainz an, dass sie es sich wohl – gerade nach dem Punkt beim 1. FCK – etwas anders vorgestellt hatten. Sie probierten viel, konnten sich jedoch nicht einmal wirklich gefährlich gegen die sehr aufmerksame und konsequente Defensivreihe durchsetzen. In der letzten Phase des Spiels war unsere U13 dem 1:0 dann deutlich näher als die Mainzer. Unterm Strich stand eine Punkteteilung, die soweit in Ordnung ist. Weiter geht es am kommenden Samstag zum letzten Punktspiel vor der Winterpause zum Spitzenreiter Mainz 05.