U13 ist Futsalkreismeister

Mitten in der sehr intensiven Vorbereitung auf die Verbandsligarückrunde ging es für die U13 von Hassia Bingen noch mal auf das Hallenparkett. Die Finalrunde der Futsalmeisterschaft des SWFV rief die 8 Teams nach Heidesheim, die sich im Januar in den Vorrunden durchgesetzt hatten. 

 Unsere U13 benötigte einiges an Anlaufzeit. Stand in den letzten Trainingseinheiten eher das Arbeiten an der Physis in Hinblick auf den Rückrundenstart im Vordergrund, war der Umstieg auf schnellen und direkten Hallenfußball nicht einfach für die Jungs. 1:1 gegen den SV Gonsenheim, 1:0 gegen Heidesheim und ein 0:0 gegen die TSG 1846 Bretzenheim waren die Resultate der ersten drei Spiele, und das Trainerteam um Miguel Da Silva musste sich etwas einfallen lassen. Inhaltlich ist nicht viel bekannt, aber laut genug war die Ansprache anscheinend. Die Kurve ging nach oben, die darauffolgenden Partien wurden allesamt gewonnen. Allerdings lief man immer punktgleich, aber mit weniger erzielten Toren den Gonsenheimern hinterher. Durch deren Niederlage im Spiel gegen Heidesheim hatte unsere U13 das Heft des Handelns aber wieder in der Hand. Ein Punkt gegen den Konkurrenten aus der Verbandsliga – den SC Lerchenberg – würde im letzten Spiel reichen. Als es drauf ankam, drehte die Hassia auf und zerlegte die Gonsenheimer mit einem klaren 5:0. Damit schraubten die Jungs ihr Torverhältnis auf 14:1 hoch und setzten sich mit drei Punkten Vorsprung ungeschlagen auf Rang 1. Hochverdient geht damit der Meistertitel in der Futsalkreismeisterschaft ans Hessenhaus.