U12 unterliegt nach kampfbetonter Partie der SpVgg Ingelheim mit 0-1

Nach dem Punktgewinn gegen den TSV Schott Mainz hatte man bei strahlend sonnigem Wetter die D1-Vertretung der Spvgg Ingelheim zu Gast, die in den vergangen Spielen gegen einige Hochkaräter fleißig Punkte sammelte. Somit erwartete die Binger ein harter Brocken, die Gastgeber waren aber hochmotiviert und wollten einen oder sogar alle drei Punkte am Hessenhaus behalten. Es entwickelte sich von Beginn an ein kampfbetontes Spiel, bei dem die ganz in schwarz angetretenen Hassiaten den besseren Start ins Spiel hatten. Sie konnten die körperlich überlegenen Ingelheimer vom eigenen Tor fernhalten und kamen selbst zu einigen Torchancen, versäumten es allerdings wie so oft in der Vergangenheit die durchaus mögliche Führung zu erzielen. Und so kam es wie leider so oft, das Spiel wurde offener, die Gäste konnten sich von der ersten Druckphase der Gastgeber befreien und erzielten mit einem der ersten zielstrebigen Angriffe durch einen wuchtigen Schuss das 0-1, mit dem es schließlich nach 30 Minuten zur Halbzeitpause in die Kabine ging.

Nach dem zwar kampfbetonten aber auch spielerisch sehr ansehnlichen Spiel der ersten Halbzeit ließ in der zweiten Halbzeit das spielerische Niveau auf beiden Seiten etwas nach, vom Anpfiff weg überwog nun der reine Kampf, Kombinationen und Torchancen waren nun Mangelware. Im Anschluss an eine Großchance der Gäste zur voraussichtlichen 0-2 Vorentscheidung konnten die Gastgeber in den letzten Minuten der Partie noch einmal etwas Druck aufbauen und hatten durch eine Unachtsamkeit der Ingelheimer sogar noch den Ausgleich auf dem Fuß. Aber auch hier wollte der Ball nicht ins Tor, so dass man bei Abpfiff wieder einmal mit leeren Händen dastand. Mit der knappsten aller möglichen Niederlagen, einem 0-1.

Bei allem Ärger über vergebene Chancen, verlorene Zweikämpfe und Spiele sollte weiterhin der Stolz über die gezeigte Leistung überwiegen, schließlich müssen sich die Jungs der D2-Vertretung in fast jedem Spiel mit Gegnern messen, die ein bis teils knapp zwei Jahre älter und entsprechend körperlich überlegen sind.

Bei den nun anstehenden ersten zwei anstehenden Rückrundenspielen, die beide noch in diesem Jahr ausgetragen werden, trifft man auf Mannschaften, die aktuell in der Tabelle hinter den Bingern stehen, was auch hoffentlich nach diesen Spielen noch der Fall sein wird. Hierzu wäre es am Besten, mit 6 Punkten in die Rückrunde zu starten…