U12: Das Beste kommt zum Schluss

Am letzten Spieltag der Landesliga Rheinhessen hatten die Jungs vom Hessenhaus die Möglichkeit, sich mit einem Sieg bei der SpVgg Ingelheim noch um einen weiteren Tabellenplatz, auf Platz 8, zu verbessern. Und das gelang mit Bravour…

Bei hochsommerlichen Temperaturen übernahmen die Gäste nach einer ausgeglichenen Anfangsphase das Kommando und setzten die Ingelheimer erheblich unter Druck. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, die Gastgeber wurden mit großem Kampf attackiert, so dass sich für die Binger ein Übergewicht an Chancen ergab. Eine von diesen wurde nach einigen Fehlschüssen schließlich genutzt, so dass es mit einer hochverdienten 1-0 Führung in die Halbzeitpause ging.

Anfang der zweiten Halbzeit hatten die Ingelheimer die Chance zum Ausgleich, der vom aufmerksamen Torwart der Binger jedoch vereitelt wurde. Ab diesem Moment übernahmen die Binger aber wieder komplett das Geschehen auf dem Feld und schossen sich Mitte der zweiten Halbzeit mit einem Doppelschlag zum 3-0 in Führung. Diese hätte im weiteren Verlauf des Spiels noch höher ausfallen können, schöne Angriffe fanden aber letzten Endes nicht den Weg ins Ziel.

Bei Abpfiff des souveränen Schiedsrichters konnten sich die Jungs vom Hessenhaus zurecht von den zahlreich erschienenen Zuschauer feiern lassen. Ein tolles Spiel – vielleicht sogar das beste Saisonspiel – ein verdienter Sieg und ein erfolgreicher Abschluss einer Saison, bei der die Jungs sehr viel gelernt haben und am Ende tollen Fußball aufs Parkett zauberten. Mit breiter Brust geht es nun noch in diverse Vereinsturniere um nach der Sommerpause das Projekt „Verbandsliga“ in Angriff zu nehmen!